Förderbar über einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit und Jobcenter gemäß AZAV

Dauer Kosten Termine Info
13 Wochen
ISP Paderborn
4.226,04 € PSK19-01
14.01.2019 – 12.04.2019
PSK19-02
15.04.2019 – 12.07.2019
PSK19-03
09.09.2019 – 06.12.2019
(weitere Termine auf Anfrage)
  • Icon
    Sicherheitsfachkraft Personenschutz und Berufswaffenträger
    Download 459.76 KB

  • Icon
    Lehrgangsanmeldung ISP
    Download 13.82 KB
  • Erlernen Sie in Theorie und Praxis das Handwerk des hochklassigen Personenschutzes. Die Inhalte dieser Ausbildung sind auf die Belange führender Personenschutz- und Sicherungsgruppen ausgelegt.

    Ausbildungsinhalt:

    • Rechtskunde
    • Personenschutztaktik in Theorie u. Praxis
    • Personenschutzausrüstung und -technik
    • Aufklärung und Observation
    • Aufbau und Einsatz von Sicherheitsanalysen
    • Täterkunde, Tatanalysen und Tätertypen
    • USBV erkennen und abwehren
    • Verhalten und Situationsbewältigung
    • Brandschutz
    • Erste Hilfe
    • Force on Force Training
    • Nahkampf
    • Vorbereitung auf das deutsche Sportabzeichen
    • Fitnesstraining
    • Waffen- und Schießausbildung
    • Training in realitätsnahen Übungsszenarien
    • Waffensachkundeprüfung gem. §7 WaffG
    • Prüfung zur Sachkunde gem. §34a GewO
    • Abschlussprüfung Personenschutz
    • Bewerbungstraining für das Bewachungsgewerbe

    Abschlüsse nach der Sicherheitsfachkraft ISP – Personenschutzausbildung

    • Qualifiziertes Zeugnis des Bildungsträgers
    • IHK-Sachkundeprüfung gem. § 34a GewO
    • Waffensachkundeprüfung gem. § 7 WaffG für Waffenträger
    • Zertifikat Erste Hilfe
    • Schießleistungsnachweis
    • Deutsches Sportabzeichen

    Zur Förderung wenden Sie sich bitte an Ihren Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, Bundesagentur für Arbeit oder Jobcenter.

    Durch unsere Kontakte zu seriösen und professionellen Sicherheitsfirmen, unterstützen wir Sie während und nach der Ausbildung in Ihrer Bewerbung und Weitervermittlung.