Förderbar über einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit und Jobcenter gemäß AZAV

(Anmeldung 3 Wochen vor Lehrgangsbeginn)

Dauer Kosten Termine Info
4 Tage
ISP Paderborn
314,00 € WB19-03
17.10.2019 – 20.10.2019
WB20-01
20.02.2020 – 23.02.2020
WB20-02
14.05.2020 – 17.05.2020
WB20-03
15.10.2020 – 18.10.2020
(weitere Termine auf Anfrage)
  • Icon
    Lehrgang Waffensachkunde Berufswaffentraeger ISP
    Download 132.61 KB

  • Icon
    Lehrgangsanmeldung ISP
    Download 13.82 KB
  • Dieser Lehrgang ist auf die Belange der Wirtschaft und der Sicherheitsdienstleister ausgerichtet. Hierbei werden die Bestimmungen des Waffengesetzes, der Waffenverordnung, und der DGUV V23, behandelt.

    Im Anschluss an die theoretische und praktische Ausbildung wird die Waffensachkundeprüfung nach § 7 WaffG vor einem Prüfungsausschuss abgelegt.

    Die Lehrgangskosten beinhalten das Lehrmaterial, Schießstand, Waffen und Munition und die Prüfungsgebühr.

    Ausbildungsinhalt:

    • Rechtsvorschriften über den Umgang mit Waffen und Munition
    • Beschussrecht
    • Notwehr und Notstand
    • Waffen- und Munitionstechnik (allgemein und zu Verteidigungszwecken)
    • Ballistik, Schwerpunkt Zielballistik
    • Verbotene Gegenstände
    • Sichere Handhabung von Waffen und Munition
    • Schießen mit Handfeuerwaffen
    • Berufsgenossenschaftliche Vorschriften im Umgang mit Waffen
    • Besonderheiten im beruflichen Alltag des Waffenträgers
    • Theoretische und praktische Prüfung

    Zur Förderung wenden Sie sich bitte an Ihren Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, Bundesagentur für Arbeit oder Jobcenter.