Die Sicherheitslage ist die Gesamtheit aller Umstände und Gegebenheiten, die das schutznotwendige Handeln bestimmen oder beeinflussen. Je mehr im präventiven Bereich getan wird, umso geringer wird die Wahrscheinlichkeit, dass akute Gefahrensituationen auftreten. Wird eine Gefahrensituation frühzeitig erkannt, so reichen relativ milde Mittel zur Abwehr aus. Personenschutzmaßnahmen im präventiven Bereich sind daher grundsätzliche Voraussetzungen für ein effizientes Personenschutzkonzept.

Schwerpunkt des Personenschutzkonzeptes ist das erstellen einer Gefährdungsanalyse. Es werden Gefährdungspunkte die die Schutzperson und deren Umfeld betrifft festgelegt. Gefährdungen müssen rechtzeitig ermittelt werden, so das sie bewertet und rechtzeitig Gegenmaßnahmen eingeleitet werden können

Unser Grundsatz lautet daher „der Mensch ist nicht an das Konzept, sondern das Konzept an den Menschen anzupassen“

Wir schützen unsere Klienten auch in Regionen mit hohem Risikopotential.